Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Gutschein Shop

Kontakt

Wellnesshotel Auerhahn
Vorderaha 4
79859 Schluchsee

Telefon: +49 7656 9745 - 0
Telefax: +49 7656 9270

E-Mail: info@auerhahn.net
Internet: www.auerhahn.net

Betreibergesellschaft

THOMA HOTELS & WELLNESS GMBH
Vorderaha 4
79859 Schluchsee

Telefon: +49 7656 9745-0
Telefax: +49 7656 9270

E-Mail: info@auerhahn.net
Internet: www.auerhahn.net

Vertretungsberechtigte und Inhaltlich Verantwortliche gemäß §6 MDStV

Frau Renate Thoma
E-Mail: r.thoma@auerhahn.net

Herr Ferdinand Thoma
E-Mail: f.thoma@auerhahn.net

Registergericht: Freiburg
Registernummer: HRB 320283
USt-IdNr.: DE 158166387

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop: https://www.vbooking.de/v2/booking.aspx?hotelCode=auerhahn&clientId=dac670cb-c719-411b-83e7-f7ed068cd992

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

THOMA HOTELS & WELLNESS GMBH
Renate und Ferdinand Thoma
Vorderaha 4
D-79859 Schuchsee
Registernummer 320283
Registergericht Freiburg

zustande.

(3) Die Präsentation der Gutscheine in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Gutscheine zu bestellen. Mit der Bestellung des gewünschten Gutscheins gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Gutscheinshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Gutscheinshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1)    Auswahl des gewünschten Gutscheines
2)    Betrag angeben
3)    Personalisieren Sie Ihren Gutschein
4)    Wählen Sie eine Versandart aus
5)    Menge auswählen und weiter mit Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“
6)    Möchten Sie einen weiteren Gutschein auswählen so drücken Sie in die gewünschte Kategorie und wiederholen Sie die Vorgänge 1-5
7)    Prüfung der Angaben im Warenkorb
8)    Weiter mit Button "Bestellen“
9)    Rechnungs- /Lieferadresse und Kontaktdaten eintragen
10)  Zahlungsart wählen, bei Zahlungsart Kreditkarte die Kreditkartendaten eintragen
11)  Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten
12)  AGBs durchlesen und mit Häkchen bestätigen
13)  Kostenpflichtige und verbindliche Absendung der Bestellung

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Bestellbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Gutscheinshop: Die AGB können Sie jederzeit auch unter https://www.auerhahn.net/agb-gutschein.shop  einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1)    Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen Versandkosten und Gestaltungskosten von 5 € bei Auswahl der Versandart „per Post zusenden“.

(2)    Die Rechnungslegung mit Steuernachweis kann erst zum Zeitpunkt der tatsächlichen Leistungserbringung ausgestellt werden, das heißt wenn die Gutscheineinlösung erfolgt (UstG).

(3)    Es wird keine Haftung für eine verspätete Zustellung auf dem Postweg übernommen.

(4)    Der Gutschein ist erst dann gültig, wenn der fällige Betrag vollständig bezahlt wurde.

§4 Lieferung

Die Gutscheine können sofort vom Verbraucher selbst ausgedruckt werden. Bei der Auswahl der Versandart „per Post zusenden“ wird dem Verbraucher ein hochwertiger Gutschein mit Umschlag per Post zugesendet. Für die Postversendung wird eine Bearbeitungsgebühr für Porto und Verpackung von 5,00 Euro erhoben. Bei Zahlungsart "Überweisung" wird der Gutschein erst nach Zahlungseingang in der gewählten Versandart gesendet.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns die Einlösung des Gutscheins bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Gültigkeit

Die Gutscheine bleiben 3 Jahre ab Kaufdatum gültig und sind mit einer einmaligen Seriennummer versehen, die zum Einlösen der Gutscheine benötigt wird. Jeder Gutschein kann nur einmal eingelöst werden.

§7 Einlösung

Alle Gutscheine sind für sämtliche angebotene Hotelleistungen einlösbar und werden als Währungstausch betrachtet 1,- € = 1 Hoteleuro.

§8 Verlust

Bei Verlust oder Diebstahl wird der Gutschein nicht ersetzt. Die THOMA HOTELS & WELLNESS GMBH haftet nicht für gestohlene oder verlorene Gutscheine.

§9 Sicherheitsgarantie

Ihre Sicherheit hat höchste Priorität! Daher werden Daten wie Kreditkartennummer, Bankleitzahl, Kontonummer, Name und Anschrift bei Bezahlung mit Kreditkarten über eine geschützte SSL Leitung übertragen. Damit kann kein Unbefugter Ihre eingegebenen Daten während der Übertragung im Internet lesen.

§10 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

THOMA HOTELS & WELLNESS GMBH
Renate und Ferdinand Thoma
Vorderaha 4
D-79859 Schluchsee
E-Mail: info@auerhahn.net

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§11 Vertragliche Regelung bezüglich der Rücksendekosten bei Widerruf

Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, so gilt im Einklang mit § 357 Abs. 2 BGB, folgende Vereinbarung, nach der Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen haben, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§12 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§13 Erfüllungsort, Gerichtsstand und Rechtsordnung

Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtstand Freiburg vereinbart; der Anbieter ist jedoch berechtigt, auch am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Verbrauchers zu klagen. Hat der Verbraucher keinen allgemeinen Gerichtstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist der Geschäftssitz des Anbieters Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Verbrauchers zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen und der getroffenen weiteren Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.

Stand der AGB August 2015

Pflichtinformation nach der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und Rats:

Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS): http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind zur Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern vor der folgenden Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet. Verbraucher können sich hierzu an die folgende Verbraucherschlichtungsstelle wenden: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., Straßburger Str. 8, 77694 Kehl, https://www.verbraucher-schlichter.de.